12. Jänner in 12 Bildern

Kunst Alltag – Blick hinter die Kulissen

Ich habe beschlossen, im heurigen Jahr der Blogger Tradition „12 von 12“ zu folgen.
Das heißt, es gibt  jeden 12. eines Monats einen Blogartikel mit 12 Fotos über mein Tagesgeschehen als Künstlerin, also einen kleinen Blick hinter die Kulissen.


Heute ist Maltag

1

Auf meinem T-Shirt steht “nessun dorma”.  Daran halte ich mich heute auch. Früh aus den Federn, Frühstück und ab ins Atelier. Die Kunst ruft!

2

Davor aber noch schnell den Mittagstisch vorbereitet. Ich hatte gestern endlich wieder einmal Zeit, Essen für mich und meinen Mann, der heute im Homeoffice arbeitet, vorzukochen. Es gibt Lachstartare, Kürbissuppe vom Butternusskürbis.

3

Jede Menge Teebeutel sind bereits vorbereitet und getrocknet. Eine tolle Färbung haben sie. Teabag Art scheint heute auf dem Programm zu stehen…

4

Teebeutel, Teebeutel, Teebeutel…  Aufgeschnitten, entleert, glatt gestreift. Wie werde ich’s angehen?? Bald werde ich es wissen 🙂

5

Ich entscheide mich für eine Grundierung mit schiefergrauer verdünnter Tusche. Schiefergaue Finger garantiert 🙂

6

Endlich Mittag. Ich freu mich auf Lachstartare und Kürbissuppe und den Apfelkuchen einer Freundin. Ein kulinarischer Festtag. Das ist nicht immer so 😉

7

Aha! Nach der zweiten Färberunde wird die Sache schon etwas konkreter und griffiger. Erste Impulse tauchen in mir auf, wie es weiter gehen könnte.

8

Ich komme in Schwung. Farbe pantschen macht richtig Spaß. Auch Aquarellpapiere kommen in den Farbtopf. Sieht cool aus und wer, weiß, wofür man die Papiere noch brauchen kann!?

9

Alles eingefärbt, getrocknet, sortiert und gestapelt. Ich bin zufrieden.

10

Zwischendurch habe ich Lust auf ein Experiment mit Seifenwasser – Tusche Gemisch durch einen Trinkhalm gesprudelt. Die bubbles hinterlassen lustige Spuren auf dem Papier.

11

Damit’s nicht langweilig wird, noch schnell Bildauswahl für ein Buchprojekt einer Freundin. Hoffentlich gefällt ihr mein Vorschlag… Wie schnell der Tag vergeht.

12

17:00 Uhr – Schluss im Atelier. Heute brauche ich Zeit, um meine Hände sauber zu bekommen. Wartet doch noch der Q&A mit Kerstin Sönnichsen auf mich. Ich besuche gerade ihren online Kurs „Power pictures für social media“. Obwohl wirklich müde, freu ich mich darauf. Dann ist Schluss für heute.